Kostenloses Foto-Tool von Microsoft

Microsoft hat die Version 2 seines kostenlosen Foto-Tools veröffentlicht. Das Tool heißt nun  ProPhotoTool und kann für mehrere Fotos die Metadaten incl, Geodaten in die Fotos schreiben.

Somit ist es möglich, schnell und konfortabel seinen Fotos mit EXIF / IPTC – Metadaten zu versehen. Die Fotos werden schnell geöffnet und als Vorschaubild (scalierbar) dargestellt. Leider werden Hochkanntbilder nicht automatisch – nach den Exif-Orientationflag – gedreht. Schwierigkeiten gab es bei mir nur, wenn ich mittels Adobe Photoshop Elements 6 Bildtitel mit Umlauten ins Bild geschrieben habe, dann wurde diese Umlaute falsch im Microsoft-Tool dargestellt. Bei den Keywords funktionierten die Umlauten hingegen korrekt. Wenn man aber bedenkt, dass in EXIF und IPTC generell keine Umlaute vorkommen sollen/dürfen, ist das kein großer Nachteil (Außerdem stellt sich die Frage, ob Photoshop Element die Werte schon falsch ins Bild schreibt oder ProPhotoTool sie falsch ausliest).

Ansonsten ist das Tool super und uneingeschränkt zu empfehlen (die Vorversion war auch schon sehr gut). Das Tool benötigt das .Net-Framework 3.0 

Quelle: Microsoft Pro Photo Tools 

Besuch im Tierpark Gettorf

Wir waren vor einigen Wochen mal wieder im Tierpark Gettorf. Es war wieder SUPER. Man kann dort im Gegensatz zu anderen Tierparks viele Tiere füttern, z.B. die Ara’s und die Kangurus.

Bei dieser Gelegenheit konnte ich meine neue DigiCam ausprobieren: Panasonic FZ8, eine 12x SuperZomm-Kamera. Ich habe hier ein paar Bilder reingestellt.

Flamingo

Ara 1

Ara 3